Unikliniken Rostock Neubau ZMF

Rohbau

Lage:
Rostock
Summe:
15.760.000 €
Zeitraum:
2016 bis 2017
Bauherr:
BBL M-V, Geschäftsbereich Hochschul- und Klinikbau

Die Baumaßnahme ist der bedeutendste Bauabschnitt einer umfangreichen Sanierung und Neustrukturierung der Universitätsmedizin Rostock.

Der Neubau „Zentrale medizinische Funktion“ soll nicht nur eine optimale Patientenversorgung verwirklichen, sondern sorgt auch mit einem großen Speiseraum für das Wohl der medizinischen Fachkräfte. Hauptsächlich ist er das interdisziplinäre Zentrum der operativen und internistischen   Disziplinen wie auch der neue Haupteingang zur Universitätsklinik Rostock.

Das zu errichtende Gebäude hat im Grundriss eine Abmessung von etwa 160 x 40 m und ist drei- bis viergeschossig. Es verbindet sich durch vier Übergänge mit den Nachbargebäuden und den darin eingerichteten medizinischen Disziplinen (Unfallchirurgie, Gefäßchirurgie, Transfusionsmedizin, Innere Medizin). Auf dem Flachdach befindet sich ein Hubschrauberlandeplatz.

Eine besondere Herausforderung wird die Einbindung und der partielle Abbruch einer alten unterirdischen Bunkeranlage in den Bauablauf sowie die Baulogistik unter erschwerten Umständen und laufendem Betrieb der benachbarten medizinischen Disziplinen.

Unser Unternehmen ist mit der Erstellung der Rohbauarbeiten beauftragt. Die Fertigstellung des Rohbaus ist für den Herbst 2017 geplant und das Bauende für das Jahr 2020.

 

Copyright 2015 - August Reiners Wolgast | Letzte Änderung am 29.09.2017 | Impressum