Erweiterung Störtebeker Braumanufaktur Stralsund

Rohbau

Lage:
Stralsund
Summe:
2.300.000 €
Zeitraum:
2018 bis 2018
Bauherr:
GOLDBECK Nordost GmbH

Für den Bau eines neuen zweigeschossigen Verpackungs- und Logistikzentrums mit Blocklager und Verladehalle der Störtebeker Braumanufaktur Stralsund errichten wir die Gründungsbauteile. Auftraggeber ist die GOLDBECK Nordost GmbH. Die Flachgründung besteht aus 83 Einzelfundamenten mit einer Abmessung von bis zu 6,30 m x 6,30 m und einer Gesamthöhe von bis zu 2,00 m sowie mehreren Streifenfundamenten mit einer Länge von bis zu 105,00 m. Im Anschluss an die bauseitige Montage der Stahlbetonfertigteile werden wir den Aufbeton auf den PI-Decken herstellen. Die Decke hat eine Gesamtfläche von ca. 10.000 m². Die Bauzeit für unsere Leistungen beträgt 4 Monate für die Stahlbetonarbeiten der Gründung sowie ca. 2 weitere Monate zeitlich versetzt für den Aufbeton.

Die Störtebeker Braumanufaktur GmbH zählt zu einem der erfolgreichsten Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern und ist derzeit so erfolgreich wie noch nie in ihrer Geschichte. Im Jahr 2017 wurden 200.000 Hektoliter Bier produziert, was etwa 40 Millionen 0,5-Liter-Flaschen entspricht. Mit dem Neubau ließe sich die Kapazität sogar noch verdoppeln. Das Unternehmen beschäftigt am Standort Stralsund derzeit ca. 140 Mitarbeiter.

Hauptmengen:

  • 450 t Bewehrung
  • 5.000 m² Schalung
  • 5.500 m³ Beton für die Fundamente
  • 4.200 m² Sauberkeitsschicht
  • 160 Stück Faltköcher
  • 1.500 m³ Aufbeton

Copyright 2015 - August Reiners Wolgast | Letzte Änderung am 03.12.2019 | Impressum