Wärmestrategie 2020 - Neubau iBHKW-Gebäude

Rohbau

Lage:
Greifswald
Summe:
2.100.000 €
Zeitraum:
2019 bis 2020
Bauherr:
Stadtwerke Greifswald GmbH
  • Copyright: Stadtwerke Greifswald GmbH
    Copyright: Stadtwerke Greifswald GmbH

Die Stadtwerke Greifswald GmbH plant zur „Umsetzung der Wärmestrategie 2020" den Neubau eines 2 x 4,5 MW innovativen Blockheizkraftwerkes. Der Standort des Blockheizkraftwerkes befindet sich An der Jungfernwiese 8 in 17489 Greifswald.

Mit dem Neubau des Blockheizkraftwerkes Jungfernwiese steht der Stadt Greifswald neben dem Heizkraftwerk ein Grundlasterzeuger von Wärme und Strom für die Versorgung der Wohngebiete in Schönwalde I und II, der Ostseeviertel Ryck- und Parkseite sowie der Mühlen- und der Fleischervorstadt zur Verfügung.

Das Blockheizkraftwerk ist teilunterkellert. Die Bodenplatte und aufgehenden Wände im Kellergeschoss werden als „weiße Wanne" ausgeführt. Das Gebäude selbst wird in Stahlbetonfiligranbauweise als zwei- bis dreistöckige Ausführung mit einem erweiterten Treppenhausbereich errichtet. Für den geplanten Schornstein und die Abfangung der Rohrbrücke sind Blockfundamente herzustellen.

Unser Unternehmen ist mit den erweiterten Rohbauarbeiten beauftragt worden. Zu unserem Leistungsumfang gehören:

  • Baustelleneinrichtung / Baustraßen
  • Grundwasserhaltung
  • Erd- und Tiefbauarbeiten, Gründung
  • Entwässerungskanalarbeiten im unmittelbaren Bauwerksbereich
  • Medieneinführungen
  • BHKW-Gebäude als erweiterter Rohbau
  • Verblendmauerwerk

Hauptmengen

  • Erdaushub: 2.000 m³
  • Halbfertigteile Wände: 3.200 m²
  • Halbfertigteile Decken: 1.700 m²
  • Bewehrung: 300 t
  • Ortbeton: 600 m³
  • Verblendmauerwerk: 1.200 m²
  • Dachabdichtung: 600 m²

Copyright 2015 - August Reiners Wolgast | Letzte Änderung am 03.12.2019 | Impressum